Der Freistaat diskriminiert niemanden - Schwul alt und ausgegrenzt


Bekanntschaft mit schwulen ich komme Persönliches

Robby Mein 1. Gay Erlebnis Robby Mein 1. Der neue Lover meiner Mutter hatte in einer Kleinstadt einen Superjob bekommen und deshalb sind wir umgezogen. Und da ich wieder mal von Mädchen die Schnauze voll hatte wollte jetzt mal einen Mann kennen lernen. Und so chatete wieder mal im Internet herum.

Das geheime Leben der Priester

Was an den Gerüchten wirklich dran ist. Doch darüber hinaus gibt es keinerlei Belege und Informationen: etwa, ob und wie dieses angebliche Netzwerk organisiert ist, was es bezweckt und welche Kleriker und Kurienmitglieder ihm angehören sollen. Der Einzige, der über eigene Erfahrungen all the rage der vatikanischen Schwulenszene verfügt und außerdem schon länger offen darüber redet, ist der deutsche Theologe David Berger. Sekretär, Fahrer oder persönlicher Assistent Sieben Jahre lang lehrte er in Rom angeschaltet der Päpstlichen Akademie des heiligen Thomas von Aquin, er war damals mit 35 Jahren der jüngste Theologe existent und ein sehr konservativer. An den Abenden habe er die Treffpunkte der römischen Schwulenszene besucht und nicht selten Geistliche getroffen. Oder im Park von Monte Caprino nahe des Kapitols. Be in charge of ging hin, um Bekanntschaften zu machen oder um Sex zu haben. Er selbst habe dort einen Monsignore aus dem Vatikan getroffen. Es gehe ganz pragmatisch darum, sich abzusprechen, wo be in charge of Sexualpartner treffen kann, nicht um Kirchenpolitik oder Karriereziele.


Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *