Ein junger Jude verliebt sich in eine Schickse – Orthodoxe aus Zürich fühlen sich im falschen Film


Treffen mit jüdischen Selbstständigen

Sicher surfen. Forum Glauben Umfrage. Neu im Lexikon. Antworten auf eure Fragen. Und gelangst auf eine andere Kinderseite. Dort bist du nach unserem Wissen ebenfalls sicher.

Tastaturkürzel

Aber das ist nicht der Fall, solche Verbindungen sind im Judentum nicht erlaubt. Im Gegensatz zu manchen Meinungen und Vorurteilen wird auf keinen der Beteiligten ein Druck zu einer Heirat ausgeübt. Buch Mose. Mizwot Junge, gesetzestreue Männer und Frauen beginnen über eine gemeinsame Zukunft häufig schon im Alter von 17 oder 18 Jahren nachzudenken. Wenig heiraten, Kinder zu bekommen und sie zu erziehen, sind zwei der wichtigsten Mizwot im Judentum. Allerdings gibt es bei orthodoxen Juden nicht viele Möglichkeiten für eine Interaktion zwischen den Geschlechtern. Mädchen und Jungen werden üblicherweise all the rage den jeweiligen Schulen der gesetzestreuen Einrichtungen voneinander getrennt unterrichtet und haben außerdem in der Synagoge getrennte Plätze. Deshalb verlassen sie sich in der Regel auf jemand anderen, der ihnen hilft, die notwendigen Arrangements zu treffen, darüber sie die Liebe ihres Lebens accordingly schnell wie möglich finden.

Benutzeranmeldung

Wie läuft es im echten Leben? Ein Realitätscheck in Zürich-Wiedikon. Von der Synagoge bis zur Leinwand sind es nur Meter. Denn die Welt der ultraorthodoxen Juden ist zwar nahe und doch sehr weit weg von der Lebenswelt der meisten Menschen. Die Männer tragen lange Bärte, schwarze Gewänder, auffällige Hüte oder Kippas.

Inhaltsverzeichnis

Passwort vergessen? In der Synagoge: Die Jugendlichen diskutierten unbefangen miteinander. Foto: factum. Max, Yannick, Benjamin und die anderen vier Jungs haben schon ein ordentliches Besuchsprogramm absolviert. Gestern stand eine Besichtigung der Moschee in Stuttgart-Feuerbach auf dem Programm und gerade eben eine Führung mit die Synagoge im Hospitalviertel. Jetzt warten die Projektteilnehmer etwas müde, aber doch auch sehr gespannt auf ihre nächsten Gesprächspartner, nämlich auf zwei Jugendliche, Allgemeinheit ihnen etwas über jüdischen Glauben, Feste und ihren Alltag erzählen sollen. Als der jährige Ari und die gleichaltrige Sharon eintreffen, gibt es noch ein gemeinsames Foto im Herzstück der Synagoge und dann kann die Fragerunde beginnen.

Navigationsmenü

Wir freuen uns, Ihnen die bedeutende Geschiche der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Central K. Ausgehend vom jüdischen oder westlichen Datum Tag, Monat, Jahr. Die Gemeinde unterhält Einrichtungen von der Kita übers Gymnasium bis zum Jugendzentrum. In der Zeit vom


Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *